Entdecken Sie Salento: die Türme, die Herrenhäuser und die Trulli

img

Die Türme

Wie Wächter sind sie sowohl entlang der ionischen und der adriatischen Küste verteilt, um einfallende Feinde zu erspähen und zu melden, als auch im Inland. Die Türme wurden um das Jahr 1500 erbaut und stellen wahre Schmuckstücke an Militärbefestigungen dar. Zu den bedeutendsten gehören: Torre Sabea, Torre Suda, Torre S. Giovanni, Torre Mozza, Torre Mammarie, Torre Pali und Torre Vado.

Die Herrenhäuser

Eine Verteidigungsfunktion hatten auch die befestigten Herrenhäuser, fast märchenhafte Konstruktionen, die sich unerwartet den Augen des Reisenden zeigen, der die Landschaft von Salento durchquert. Sie stellen wahre Denkmäler der ländlichen Architektur dar und sind ein Ausdruck der bäuerlichen Kultur von Salento. Zu den bedeutendsten gehören: Masseria "Li Quarti" in Galatina und Masseria "Pali" in Ugento.

img
img

Die Trulli

Eingebettet in kontrastierende grüne und braune Farben bleiben Bauwerke wie die Trulli sicherlich nicht unbemerkt: ihre Anwesenheit beruht auf der Notwendigkeit, zu arbeiten und die Produkte der Erde an Ort und Stelle zu verwerten, sowie auf der reichhaltigen geologischen Struktur von Steinbänken. Diese einzigartigen Häuser, die als vorübergehende Unterkünfte auf Tagesbasis fungierten, findet man über die gesamte Region von Salento verteilt.